Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 4 - Mönchengladbach - Viersen

Freizeit -und Breitensport

Fußballtennis- Eins von vielen Angeboten im F+B
Fußballtennis- Eins von vielen Angeboten im F+B - Foto: FVN

Der sog. „Freizeit- und Breitensport“ (F+B) gehört seit dem letzten FVN-Verbandstag ím Juni 2016 zum FVN-Fußballausschuss. Zukünftig wird hierbei schwerpunktmäßig der Bereich "Breiten-/Ü-Fußball" bearbeitet. Im Rahmen einer zeitnahen Aktualisierung der FVN-Internetseiten wird diese Entwicklung an dieser Stelle dann in Text/Bild entsprechend mit berücksichtigt!

Ende der siebziger Jahre wurde vom Deutschen Fußball-Bund eine Resolution verabschiedet, in der alle Mitgliedsverbände und Fußballvereine aufgefordert wurden, neben dem traditionellen Pflicht-Fußballspielbetrieb auch Freizeit- und Breitensport anzubieten.

Auch der FVN erkannte die Zeichen der Zeit und stellte sich früh auf die Entwicklungen in der Sportlandschaft vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Veränderungen ein: sinkende Geburtenraten, Anstieg der Zahl älterer Menschen, Konkurrenz durch kommerzielle Sportanbieter, Veränderung der Vereinsstrukturen (sinkende Mitgliederzahlen, fehlende ehrenamtliche Mitarbeiter, Trend zur Individualisierung), Wertewandel, Konsumdenken, gesteigertes Gesundheitsbewußtsein). Mit Erfolg, denn heute betreiben etwa 60.000 der rund 350.000 Mitglieder Freizeit- und Breitensport in den FVN-Vereinen.

Georg Lörcks, Vorsitzender im F+B-Ausschuss

Georg Lörcks, Vorsitzender des Fachausschusses Breitenfußball im Fußballverband Niederrhein e.V.: "Die bisherigen Entwicklungen machen deutlich, dass sich mittlerweile im FVN eine Menge getan hat. Die Entscheidung, verstärkt Angebote für ein möglichst breites Spektrum von Sportinteressierten zu entwickeln, war richtig. Dass der FVN mit dem Ausbau des Breitensport-Bereichs nicht nur auf einen kurzfristigen Trend, sondern auf die "richtige Zukunftskarte" gesetzt hat, belegt auch der stetige Anstieg der Mitgliederzahlen."

F+B auf Kreisebene

Die 13 Fußballkreise im Verbandsgebiet des FVN verfügen jeweils über Kreisfußballausschüsse. Der Vorsitzende ist zugleich auch Mitglied des Kreisvorstandes.

Die Kreisfußballausschüsse haben u.a. die Aufgabe, die Vereine des Kreises auch beim Breitenfußball zu unterstützen, Fußballturniere auszurichten und Breitensport-Veranstaltungen (z. B. Tage des Freizeitfußballs) durchzuführen. Gemeinsam mit dem FVN-Fachausschuss werden regelmäßig Tagungen in der Sportschule Duisburg-Wedau terminiert, um z. B. einen Erfahrungsaustausch durchzuführen, neue Entwicklungen zu diskutieren oder zusammen neue Projektmaßnahmen zu planen.

07.11.2019

Zweite Auflage des Walking Football-Netzwerktreffens

Zweite Auflage des Walking Football-Netzwerktreffens

In der Sportschule Hennef im Fußballverband Mittelrhein ging am Samstag, 2. November, das zweite Walking Football-Netzwerktreffen über die Bühne. Zahlreiche Vereins- und Verbandsvertreter tauschten sich unter anderem über die Rahmenbedingungen und Turnierformen sowie über die Gewinnung von Teams aus.

Für den Fußballverband Niederrhein (FVN) nahmen Winfried Titze, Mitglied der FVN-Kommission Freizeit- und Breitensport, sowie Referent Rainer Lemm teil. Anfang 2020 soll in der Sportschule Wedau ein erster Erfahrungsaustausch auch am Niederrhein stattfinden.

Beim Walking Football misst das Spielfeld 42 x 21 Meter, ist also etwas größer als der Strafraum. Laufen oder gar Rennen sind generell untersagt,

06.11.2019

Ü 60-Turnier bei GW Lankern: Wiederholung schon geplant

Ü 60-Turnier bei GW Lankern: Wiederholung schon geplant

Werbung für den Oldie-Fußball wurde am Donnerstag, 31. Oktober, auf der Platzanlage von Grün-Weiß Lankern in Hamminkeln (Kreis Rees/Bocholt) betrieben. Das Ü 60-Freundschaftsturnier kam bestens an. Vier Teams mischten dabei mit.

Der SV Krechting stellte zusammen mit der DJK Rhede erstmalig eine Mannschaft. Premierengast war auch Olympia Bocholt. Komplettiert wurde das Teilnahmefeld durch ein Team der Gastgeber von GW Lankern sowie durch die „Allstars“ aus Lankern und Rhede, die auch an der FVN-Ü 60-Spielrunde teilnehmen.

Alle vier Mannschaften spielten das Turnier parallel auf zwei Kleinfeldern aus. Vorteil: Wartezeiten gab es damit keine. Nach dem Turnier begann

02.08.2019

Futsal-Niederrheinpokal 2019/2020 ausgelost: Knaller im Achtelfinale

Futsal-Niederrheinpokal 2019/2020 ausgelost: Knaller im Achtelfinale

Am gestrigen Donnerstagabend, 1. August, wurden im Rahmen der Futsal-Arbeitstagung des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) die Vorrunde sowie das Achtelfinale im Futsal-Niederrheinpokal 2019/2020 ausgelost.

In den Räumlichkeiten der Sportschule Wedau in Duisburg kamen unter den Augen von zirka 30 Vereinsvertretern bei der Auslosung unter der Leitung von Jürgen Hendricks, Mitglied des Verbandsfußballausschusses (VFA) sowie Staffelleiter, und DFB-Futsal-Teammanager Benjamin Sahel folgende Paarungen zustande:

Futsal-Niederrheinpokal 2019/2020

Vorrunde ab dem 21. September
Spiel 1: SF Dönberg - GSV Düsseldorf
Spiel 2: Toro Futsal Lightnings Richrath - PCF Mülheim
Spiel 3: SuK Mülheim - Furious Futsal MG

24.03.2019

Niederwenigern landet bei Deutscher Futsal-Meisterschaft auf Platz drei

Niederwenigern landet bei Deutscher Futsal-Meisterschaft auf Platz drei

Erst die , danach die - und dann? Platz drei bei der ! Die A-Junioren der Sportfreunde Niederwenigern aus dem FVN-Kreis Essen konnten auch am heutigen Sonntag, 24. März, in Gevelsberg überraschen und einen riesigen Erfolg feiern. "Das war alles einfach toll und eine einmalige Sache für den gesamten Verein. Wir werden heute Abend ordentlich feiern", sagte Trainer Marcel Kraushaar, der mächtig stolz auf sein Team war.

24 A-Juniorenspieler der Sportfreunde Niederwenigern waren die 25 Kilometer mit rüber in die Sporthalle West A in Gevelsberg gekommen, nur zwölf Spieler allerdings schafften es in Kraushaars Aufgebot.