Fußballverband Niederrhein e.V.
Kreis 4 - Mönchengladbach - Viersen

Seniorenfußball Männer/Frauen

Der Senioren-Fußball ist mit rund 185.000 Mitgliedern und 3.200 gemeldeten Mannschaften die Basis des Fußballs am Niederrhein. Von der Bundesliga bis in die Kreisklassen sind Spieler des Niederrheins aktiv und leben den Sport mit Leidenschaft.
Mit gleicher Leidenschaft und viel ehrenamtlichem Engagement sorgt der Fußballverband Niederrhein dabei für die richtigen Rahmenbedingungen und organisiert Spielklassen und Ansetzungen.

Wolfgang Jades
Wolfgang Jades - Foto: Bowinkelmann

Wolfgang Jades, Vorsitzender des Fußballausschusses: "Der Fußball am Niederrhein steht für Qualität im Sport. Unsere Vereine zeigen sich durch und durch als moderne und fußballbegeisterte Institutionen, die weit mehr sind, als einfache Sportanbieter. Der Vereinssport ist Teil der Gesellschaft und bringt sich positiv in den Alltag der Menschen ein. Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer, die viel zu selten im Mittelpunkt stehen, haben wir eine wunderbare verlässliche Struktur für den Spielbetrieb geschaffen.
Die Fairness im Spiel zu erhalten und für attraktive Wettbewerbe im Verbandsgebietzu sorgen ist die Aufgabe, der wir seit über 60 Jahren mit Leidenschaft nachgehen."

21.09.2018

89 Prozent der Fußballfans sind für eine EURO 2024 in Deutschland

89 Prozent der Fußballfans sind für eine EURO 2024 in Deutschland

Eine Woche vor Vergabe der spricht sich weiterhin eine deutliche Mehrheit der Bevölkerung für ein Turnier in Deutschland aus. Laut einer aktuellen, repräsentativen Umfrage des Meinungsinstituts FORSA befürworten knapp Dreiviertel (74 Prozent) der Bundesbürger über 16 Jahre eine EM in Deutschland, zwölf Prozent sind noch unentschlossen. Noch höher ist die Zustimmung bei den Fußballinteressierten: 89 Prozent der Fans sprechen sich für eine EURO 2024 in Deutschland aus.

Auch der gesamte deutsche Fußball, von der Spitze bis zur Basis, steht hinter der Bewerbung um die UEFA EURO 2024. Dieses eindrucksvolle Zeichen möchten der Deutsche Fußball-Bund (DFB)

21.09.2018

Achtelfinal-Partien im RevierSport-Niederrheinpokal sind terminiert

Achtelfinal-Partien im RevierSport-Niederrheinpokal sind terminiert

Die Auslosung des Achtelfinals () des ging am 12. Oktober in der Sportschule Wedau über die Bühne, nun wurden die acht Partien terminiert. Hauptspieltermin ist Mittwochabend, 10. Oktober.

FVN-Pokalspielleiter Wolfgang Jades, die beteiligten Vereine sowie die Sicherheitsbehörden haben sich auf die folgende Ansetzungen geeinigt:

Sonntag, 7. Oktober:
15 Uhr: SSVg Velbert 02 (Oberliga) - Rot-Weiss Essen (Regionalliga)

Dienstag, 9. Oktober, oder Mittwoch, 10. Oktober:
Sportfreunde Baumberg (Oberliga) - KFC Uerdingen (3. Liga)
(Ort und Datum/Uhrzeit stehen noch nocht fest)

Mittwoch, 10. Oktober:
19:00 Uhr: ESC Rellinghausen (Landesliga) - ETB SW Essen

17.09.2018

Siebter Sieg am siebten Spieltag für den VfB Homberg

Siebter Sieg am siebten Spieltag für den VfB Homberg

Die ist die höchste vom Fußballverband Niederrhein (FVN) organisierte Spielklasse. Die 18 Teams dieser fünften Liga kämpfen gegen den Abstieg in zwei Landesligen und um den Aufstieg in die Regionalliga West - hier ein Lagebericht nach dem 7. Spieltag am vergangenen Wochenende.

Der VfB Homberg bleibt in der Oberliga Niederrhein das Maß aller Dinge. Mit einem 1:0-Sieg beim Aufsteiger 1. FC Kleve feierten die Duisburger am Sonntag den siebten Dreier in Folge vom Start weg. Dennis Wibbe besorgte am Bresserberg in der 52. Minute den Treffer für die Gäste.

Der Höhenflug der Schwarz-Gelben kommt nicht

14.09.2018

Torjägerliste im RevierSport-Niederrheinpokal: Zwei Wuppertaler sind vorne

Torjägerliste im RevierSport-Niederrheinpokal: Zwei Wuppertaler sind vorne

Ein Duo des Wuppertaler SV führt aktuell die Torjägerliste des an: Kamil Bednarski und Christopher Kramer haben bereits jeweils sieben Treffer erzielt - und das nach nur zwei Pokalrunden.

Der Regionalligist war zweimal richtig heiß aufs Toreschießen: In der 1. Runde gab's ein , in der 2. Runde ein . Von den erzielten 21 Toren haben Bednarski/Kramer also 14 besorgt.

Auch den dritten Platz in der Niederrheinpokal-Torjägerliste teilt sich ein Duo: Uerdingens Lucas Musculus traf bislang fünf Mal, ebenso Pascal Spors von Oberligist TV Jahn Hiesfeld. Musculus hatte bei Uerdingens 8:0 gegen den SSV Berghausen